Suche
  • mjanesch

Neu bei Permedio: Komplementärmedizin

Aktualisiert: Juli 16


Was versteht man unter Komplementärmedizin?

Das jüngste Standbein bei Permedio, dem Zentrum für personalisierte Medizin ist die Komplementärmedizin. Doch was genau versteht man darunter?

Ganz einfach gesagt zählen dazu Wege, in Ergänzung zu und in Abstimmung mit der etablierten konventionellen Schulmedizin den Gesundheitszustand von Patienten zu stärken. Dies geschieht mithilfe von naturheilkundlichen oder anderweitiger Verfahren:

  • Akupunktur & Akupressur Bei der Akupunktur werden sehr dünne, sterile Nadeln an bestimmten Punkten am Körper auf sog. "Energiebahnen" (Meridianen) gesetzt, um somit einen verbesserten "Energiefluss" im Körper zu gewährleisten. Im Gegensatz dazu werden eben diese Punkte bei der Akupressur nicht genadelt, sondern mit den Händen gedrückt oder massiert.

  • Orthomolekulare Medizin Bei der orthomolekularen Medizin stehen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente im Mittelpunkt. Nach eingehender Abklärung und Laboranalyse wird individuell abgestimmt der Mehrbedarf an Vitaminen und Spurenelementen der Patientin oder dem Patienten zugeführt.

  • Misteltherapie Vor allem Tumorpatientinnen und -patienten können von dieser Art der Therapie profitieren. Die regelmäßige Verabreichung der Präparate ermöglicht den Krebspatientinnen und -patienten eine aktivere Rolle und kann zu einer verbesserten Lebensqualität beitragen.

  • Integrative Medizin Die Integrative Medizin stellt den Menschen als Ganzes in den Mittelpunkt; sie vereint schul- und komplementärmedizinische Ansätze um den idealen therapeutischen Erfolg zu erzielen.


Wichtig ist dabei, dass alles auf die schulmedizinische Therapie abgestimmt ist um beispielsweise bei einer Tumortherapie die möglichen Nebenwirkungen - wie zum Beispiel Müdigkeit, Übelkeit, Geschmacksstörungen, Verdauungsbeschwerden, Gefühlsstörungen in Armen und Beinen, etc. - zu mildern oder in manchen Fällen sogar ganz zu beseitigen.

„Komplementär“ bedeutet zu den etablierten Therapien „ergänzend“, ganz im Unterschied zu „alternativen“ Therapien, die eine schulmedizinische Behandlung ablehnen. Mit Hilfe komplementärmedizinischer Maßnahmen sollen die Patienten in ihrer jeweiligen Lebenssituation während und nach der klinischen Therapie unterstützt werden.

Mit Dr. Karl Postlbauer haben wir einen Experten mit jahrelanger Erfahrung ins Zentrum für personalisierte Medizin geholt. Buchen Sie jetzt Ihren Termin für Ihr Erstgespräch und erörtern Sie in ruhiger Atmosphäre zusätzliche ganzheitliche Behandlungsformen. Dr. Postlbauer erarbeitet mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Therapieplan, der Ihr persönliches Krankheitsbild und Ihre persönliche Situation berücksichtigt.


Jetzt Termin buchen!

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen