Spiroergometrie

Die Spiroergometrie dient der Überprüfung der Belastbarkeit der Lunge und des Herzkreislaufsystems.

Unter körperlicher Belastung messen wir Ihre Atemtätigkeit sowie die Konzentration von Sauerstoff und Kohlendioxid in der Atemluft.

Neben dem Einsatz in der Sportmedizin wird die Spiroergometrie auch bei Angina pectoris, Asthma, COPD und koronaren Herzkrankheiten empfholen.

Nähere Informationen zum Ergometrie finden Sie unter hier.

Zurück zur Übersicht